Irish Dart Night

Wenn es dunkel wird in West Cork, dann holen sie ihre Pfeile raus … und spielen Dart! Eine Kneipen-Sportart, keine Frage, es wird Bier getrunken. Doch an diesem Donnerstag Abend ist in Paddys „Bay View Inn“ in Kilcrohane vieles anders: Die Gäste tuscheln nur leise, um die Konzentration der Spieler nicht zu stören. Zwischendurch hört man ein lautes „great darts“, wenn jemand mit drei Würfen die maximal mögliche Anzahl von 180 Punkten erreicht hat. In der Pause gibt es auf Kosten der Heimmannschaft kleine Portionen Chicken Wings und Pommes für alle.

Aber auch diese Stärkung hilft nicht, dieses Mal verlieren die Gastgeber mit 1:5 gegen die Gäste vom „May Deanes Team“. Die Pub-Mannschaften kommen aus dem ganzen Bezirk und nehmen ihre regionale Meisterschaft durchaus ernst. In erster Linie gehe es jedoch darum, auch an den langen dunklen Winterabenden mit den Nachbarn in Kontakt zu bleiben, sagt der Kapitän der Siegermannschaft, Brian O’Sullivan, ein „social event“ auf irisch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen und -schauen

Abonniere unsere Seite und Du verpasst keine Entdeckung!

Loading