Schleswig-Holstein

Ab ins Watt

Das (schleswig-holsteinische) Wattenmeer ist ein weltweit einzigartiger Lebensraum und UNESCO-Weltnaturerbe. Wir begleiten den Nationalpark-Wattführer Johann-P. Franzen bei einer kurzen Watt-Exkursion vom dithmarscher Westerdeichstrich aus mit einer Gruppe Touristen. Das Wattenmeer ist die Heimat der “small five”: Wattwurm (Arenicola marina), Gemeine Herzmuschel (Cerastoderma edule), Gemeine Strandkrabbe (Carcinus maenas), Gemeine Wattschnecke (Hydrobia ulvae) und Nordseegarnele (Crangon crangon). …

Ab ins Watt Weiterlesen »

Duftender Sirup

Blumig und aromatisch duftend, zart cremeweiß, voller Kindheits-Sommererinnerungen: Der Holunder! Wer sich noch keinen Holunder-Sirup-Vorrat angelegt hat – jetzt ist die Zeit, denn noch sind hier in Schleswig-Holstein reichlich Blüten an den Büschen, aber sie verblühen langsam. Und er ist soooooo einfach herzustellen! Mari beim Einsammeln der Blüten. Die ersten Flaschen sind gefüllt. Und so …

Duftender Sirup Weiterlesen »

Holländische Sommerfrische

Eine Fahrt durch die Grachten von Friedrichstadt ist wie ein Kurzurlaub in Holland. Immerhin wurde „Frederikstad aan de Eider“ einst von holländischen Religionsflüchtlingen erbaut! Gelegen zwischen den nordfriesischen Flüssen Eider und Treene lädt das „Holländerstädtchen“ vor allem im Sommer zu allerlei Freizeitspaß auf dem Wasser ein. Und so haben wir jetzt alle etwas vom holländischen …

Holländische Sommerfrische Weiterlesen »

Salzluft, Gezeter und Bratkartoffeln

“Diese Luft, Mama!” – Mein derzeit im Süden Deutschlands studierender Sohn kommt aus dem Schwärmen gar nicht heraus. Von der Luft, dem Wind, der Frische im Gesicht und diesen typischen Schleswig-Holstein Wolken. Wo kann man das alles besser genießen, als am Meer? Unser Genuss-Ort dieses Mal ist Friedrichskoog-Spitze an der Nordsee. Ein beschaulicher, freundlicher Küstenort, …

Salzluft, Gezeter und Bratkartoffeln Weiterlesen »

Ein Koffer in Berlin…

Berlin ist nicht gleich Berlin! Mari & Lee haben sich schick gemacht für die große Stadt, für den Bummel “Unter den Linden” und auf dem “Potsdamer Platz”. Doch in diesem Berlin fahren “Fendt” statt “Maserati” und auf dem “Kurfürstendamm” herrscht gähnende Leere. Viel Spaß bei dieser augenzwinkernden Hommage an Maris Heimatstadt an der Spree, gedreht …

Ein Koffer in Berlin… Weiterlesen »

Zwischen zwei Schleusen

Ich liebe Schleusen. Die Möglichkeit, Höhenunterschiede auf Mensch-gemachten Wasserwegen zu überwinden, die dahinter stehende Ingenieurskunst zusammen mit viel Wasser, Wasser pumpen, Schiffsbewegungen – großartig! In Schleswig-Holstein gibt es zwei sehr große und bekannte Schleusen – die von Brunsbüttel und Holtenau, die den Nord-Ostsee-Kanal begrenzen. Wir haben uns dieses Mal aber zwei kleinere, unbekanntere Schleusen als …

Zwischen zwei Schleusen Weiterlesen »

Liebe im Astloch

Im “Dodauer Forst” steht die weltweit einzige Eiche mit eigener Postadresse: 23701 Eutin! Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts dient ein Astloch des schätzungsweise 500 Jahre alten Baumes als “toter Briefkasten” zum Austausch von Liebesbriefen – und seit 1927 stellt die Deutsche Post an der sogenannten “Bräutigamseiche” regelmäßig bis zu 40 Briefe täglich von Heiratswilligen …

Liebe im Astloch Weiterlesen »

Vergoldeter Fisch

Am kleinen Elb-Hafen von Haseldorf in der gleichnamigen holsteinischenMarsch ganz in der Nähe von Hamburg steht die “Haseldörper Röökerkist”.Seit 13 Jahren räuchert Peter Bock hier vor den Augen seiner Gästefrischen Fisch – Aale, Forellen, Saiblinge und viele andere mehr.Verzehrt wird der “vergoldete Fisch”, der zuvor etwa eine dreiviertelStunde lang über Buchenholz geräuchert wurde, meist direkt …

Vergoldeter Fisch Weiterlesen »